Pünktlich zum Kreisfeuerwehrtag, hat die Feuerwehr Hoogstede Mitte September einen Teil der renovierten und umgebauten Räume bezogen. Hier einige Fotos vom 15.10.2014.

Hier einige Infos mit Bildern, zum Stand der Umbauarbeiten:

In dieser Woche wurde mit Abbrucharbeiten im mittleren Gebäudeteil begonnen. Im Erdgeschoss entsteht der künftige Umkleidebereich für Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr. Im 1. OG erfolgt die Umgestaltung eines Mannschaftsraumes. Die Abbrucharbeiten erfolgen in Eigenleistung durch Hoogsteder Feuerwehrkameraden.

Die Elektroinstallation im Hallenbereich wurde vor gut einer Woche begonnen. Die Arbeiten gehen gut voran.

Die Installation der Abgasabsauganlage (Plymovent) wurde heute abgeschlossen. Zur Einstellung und Abnahme der Anlage, wurden die Fahrzeuge kurzzeitig in den renovierten Hallenteil umgesetzt (sh. Foto).
Nun wird der Beginn der Elektroinstallationsarbeiten in Fahrzeughalle und mittlerem Gebäudeteil erwartet.
 

Die Pflasterarbeiten im Eingangs- und Hallenbereich sind abgeschlossen. In der renovierten Fahrzeughalle, erfolgt in der kommenden Woche der Einbau der Abgasabsauganlage.

In dieser Woche, wurden die Arbeiten zur Entwässerung der Fahrzeughalle abgeschlossen. Dazu wurde Rohrleitungen verlegt und Entwässerungsrinnen je Fahrzeugstellplatz betoniert.  Im rückwärtigen Bereich der Fahrzeughalle, wurde eine Entwässerung für die zu installierende Stiefelwaschanlage verbaut.
Am Samstag, 14. Juni, fand erneut ein Arbeitseinsatz Hoogsteder Feuerwehrkameraden statt. Es wurden Vorbereitungen, für die am Montag beginnenden Pflasterarbeiten, getroffen. Außerdem wurden Abrissarbeiten im Eingangsbereich sowie im künftigen Büro durchgeführt. Hier werden in Kürze tiefere Fenster verbaut.





Zur Verlegung von Rohrleitungen, wurden Erdarbeiten in Eigenleistung durch Hoogsteder Feuerwehrkameraden durchgeführt.
Für jeden Fahrzeugstellplatz, wird eine Entwässerung eingerichtet. Im hinteren Hallenbereich wird eine Befüllmöglichkeit, für die wasserführenden Fahrzeuge, installiert.





Die Arbeiten in der Fahrzeughalle gehen gut voran. Ausbesserung und Anstrich von Hallendecke und Wänden sind nahezu abgeschlossen.
Der Zugang, von der künftigen Umkleide zur Fahrzeughalle, wurde angearbeitet und verputzt. Zur Realisierung der künftigen Umkleide, wurde ein großer Durchbruch zwischen zwei Räumen geschaffen.
Das Betonsteinpflaster in der Fahrzeughalle und im Eingangsbereich wurde entfernt. Es wird in den kommenden Wochen ersetzt. Der Eingangsbereich des Feuerwehrhauses wird vollständig neu gestaltet.



Im Bereich der ehemaligen DRK-Fahrzeughalle, haben Ausbesserungs- und Malerarbeiten begonnen.

Im Bereich der ehemaligen DRK-Fahrzeughalle, werden Abbruch- und Deinstallationsarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten erfolgen in Eigenleistung durch Hoogsteder Feuerwehrkameraden.